Fällt es Ihnen schwer, Ihr eigenes Grafikdesign zu erstellen? Bevor Sie ein gutes Grafikdesign entwickeln können, müssen Sie zuerst die Grundprinzipien bei der Erstellung des Designs sowie die Faktoren verstehen, die es enthalten muss.

Design ist definiert als ein Plan oder Muster, der zum Zwecke der Herstellung oder des Tuns gebildet wird. Es erklärt, wie Dinge gemacht werden oder wie man sich etwas einfallen lässt.

Ein Entwurf muss einen

Zweck haben, sonst ist es nutzlos. Sie muss genügend Informationen enthalten. Sie können visuelle Sprachen wie Diagramm, Tabelle oder Diagramm verwenden, damit sie verständlicher werden. Sie sollte auch die Einzelheiten erläutern. Beginnen Sie also mit der allgemeinen Idee, geben Sie die konkreten Details an. Stellen Sie sicher, dass jedes Detail mit der Hauptidee zusammenhängt.

Es gibt viele Arten von Design, z. B. ein Grafikdesign. Ein grafisches Design ergibt sich aus den Merkmalen von Linien, Farben, Form, Materialien oder Textur.

Was ein Grafikdesign attraktiv und lebendig macht, ist die Farbe. Hier können Sie die Farbtheorie anwenden. Jede Farbe hat ihre eigenen Eigenschaften, wie sichtbares Spektrum, Dimension, inhärente und emotionale Qualitäten. Die Primärfarben sind Rot, Blau und Grün. Wenn Sie diese Farben mischen, werden neue Farbtöne erstellt. Sie können entweder hellere oder dunklere Farben oder kontrastierende Farben haben. Nehmen wir zum Beispiel die weiße Farbe – sie ist das Gegenteil von Schwarz. Jede Farbe kann heller oder dunkler erscheinen, je nachdem, auf dem sie sich befindet. Wenn Sie beispielsweise Rosa neben Grün setzen, ist Rosa die hellere Farbe. Aber wenn Sie rosa neben Weiß setzen, wird Rosa dunkler aussehen.

Das Grafikdesign sollte Designelemente enthalten, einschließlich Linie, Form, Textur und Größe. Eine Linie ist eine gekrümmte oder gerade Markierung, die zwei Punkte verbindet. Shape ist eine Form mit Höhe und Breite. Die drei grundlegenden primitiven Formen sind Rechteck, Kreis und Dreieck. Die Textur wird durch das Aussehen und das Gefühl gemessen. Es ist im Grunde die Rauheit oder Glätte der Oberfläche. Raum bezieht sich auf den Bereich oder abstand zwischen oder um Die Dinge. Die Größe bezieht sich darauf, wie groß oder klein das Ding ist.

Das Prinzip der Zusammensetzung und des

Layouts umfasst die Betonung der Elemente, das Gleichgewicht oder die gleiche Verteilung des Gewichts, das Muster oder den Rhythmus sowie die Einheit oder die Beziehung zwischen den einzelnen Elementen.

Entscheiden Sie, welche Perspektive zu verwenden ist. Es gibt vier grundlegende Perspektiven; die einpunktige Perspektive, die Zwei-Punkte-Perspektive, die Drei-Punkte-Perspektive und die 3D-Illusion.

Berücksichtigen Sie für den Text den Schrifttyp und den Stil, den Sie verwenden müssen. Die Höhe und Breite der Buchstaben muss konsistent sein.

Seien Sie kreativerArtikel Suche, nutzen Sie die Theorien. Befolgen Sie die Regeln beim Entwerfen. Sie wissen, dass ein Design effektiv ist, wenn Sie Ihre Idee erfolgreich an Ihre Zielgruppe kommuniziert haben.